Frankfurt, 30. April 2024 – GLP, ein führender globaler Entwickler, Eigentümer und Betreiber von Logistikimmobilien, Rechenzentren und Systemen für erneuerbare Energien, vermietet seinen rund 47.500 Quadratmeter (m2) großen, nachhaltigen Logistik­neubau in Neustadt bei Coburg in der Metropolregion Nürnberg an den internationalen Transport- und Logistik­dienst­leister DSV. Der zentral gelegene Standort erweitert das beste­hen­de Distributionsnetzwerk von DSV für die deutschlandweite Belieferung eines großen Drogerie­marktkunden. Das Gebäude ist ab Anfang Mai verfügbar. Bis Juli ist der Betriebsbeginn geplant.

„Mit der Vermietung des Logistikzentrums Coburg noch vor der Fertigstellung zeigen wir erneut, dass wir trotz Flächenknappheit strategische Logistiki­mmobilien in zentraler Lage bieten und mit unserem nachhaltigen Angebot den Anforderungen unserer Kunden vollständig entsprechen. Mit der zügigen Entwicklung dieser hoch­modernen Immobilie und der kurzen Vorlaufzeit bis zu ihrer Übergabe tragen wir zum Wachs­tum unseres neuen Kunden DSV und einer nachhaltigen Distribution in seinem Netzwerk bei“, sagt Michael Gerke, Head of Development Deutschland, GLP.

Die neue Logistikimmobilie in Neustadt bei Coburg ergänzt das bestehende Logistik­netz, das DSV für seinen Einzelhandelskunden unterhält, auf ideale Weise.

„Von hier erreichen wir sehr gut die 41 lokalen Umschlagszentren zur deutschland­weiten Belieferung der Einzelhandelsmärkte unseres Kunden“, unterstreicht Rolf Wetzel, Senior Director, Retail Distribution & Services bei DSV. „So können wir zusätzliche Mengen an die Märkte verteilen und auch die Region um Neustadt beim Wachstum unterstützen“, so Wetzel weiter. Der Standort befindet sich in einer exzel­lenten Lage an der Bundes­straße B4 in unmittelbarer Nähe zur Bundesautobahn A73.

Das Logistikzentrum bietet rund 40.100 m2 Hallen­fläche, 6.300 m2 Mezzanine- und rund 1.100 m2 Büro- und Sozialfläche in vier Hallen­abschnit­ten sowie Stellplätze für 180 Pkw und 27 Lkw.

Wie alle Neuentwicklungen von GLP im deutschen Markt wurde die Immobilie gemäß den strengen Umwelt­schutzkriterien der Deutschen Gesellschaft für Nach­haltiges Bauen (DGNB) und gemäß dem Standard DGNB Gold errichtet.

Beim Bau wurde Recyclingmaterial aus dem vor­herigen Gebäude verwendet. Außer­dem wurden zertifizierte, recyclebare, neue Baumaterialien eingesetzt. GLP trägt dadurch wesentlich zur Nachhaltigkeit der Immobilie bei. Das Recycling der Materialien aus dem Vorgängergebäude bietet einen weiteren Vorteil: CO2-Emissionen, die bei der Herstel­lung und dem Transport neuer Materialien entstanden wären, wurden so von vorn­herein vermieden.

Aufgrund der nachhaltigen Bauweise kann DSV seinen Energieverbrauch, seine CO2-Emissionen und seinen Wasserverbrauch reduzieren und dadurch seine operativen Kosten senken. Geheizt wird das Gebäude über eine nachhaltige Heizungsanlage mit energie­effizienten Luft-Luft-Wärmepumpen. Die Immobilie ist mit energiesparender LED-Beleuchtung und mit 18 Ladesäulen für Elektroautos ausgestattet. Möglich ist außer­dem die geplante Installation einer PV (Photovoltaik)-Anlage auf dem Dach. Mit dem dann erzeugten sauberen Solarstrom kann der Mieter seine Unabhängigkeit von den Schwankungen der Energiepreise erhöhen.

Bildunterschrift: Das GLP-Logistikzentrum Coburg

Bildrechte:  GLP PF Germany Management GmbH

Über GLP

GLP ist ein führender globaler Entwickler, Eigentümer und Betreiber von Logistik­immobilien, Rechenzentren und Systemen für erneuerbare Energien und entsprechende Technolo­gien. Mit langjähriger Erfahrung und umfassender operativer Expertise begründet und entwickelt GLP prosperierende Unter­nehmen und schafft Wert für seine Kunden. GLP besitzt Vermögenswerte und führt Unternehmen in 17 Ländern in Asien, Europa sowie in Nord- und Südamerika. GLP Capital Partners, ein globaler Manager für alternative Investments mit rund 128 Mil­liarden US-Dollar an verwaltetem Vermögen zum Stichtag 31. Dezember 2023, ist exklusiver Investment und Asset Manager für GLP.

Mit seinem Engagement für eine große Bandbreite an ESG-Prinzipien möchte GLP seine Geschäftsaktivitäten aufwerten, die Interessen seiner Stakeholder schützen, Mitarbei­tern und Kunden Wertschätzung entgegenbringen und Kommunen, in denen GLP-Standorte angesiedelt sind, fördern. Weitere Informationen unter glp.com/global.

Zum 31. März 2024 umfasste das europäische Bestandsportfolio von GLP mehr als
9,8 Millionen Quadrat­meter Logistikfläche. Es erstreckt sich auf ausgewählte strategi­sche Logistikmärkte und ist an Blue-Chip-Kunden wie Amazon, DHL und GXO Logistics vermietet. Das Unter­nehmen verfügt in Europa über einen erstklassigen Bestand an Baugrund­stücken, der die Entwicklung weiterer 1,7 Millionen Quadratmeter ermöglicht. Weitere Informatio­nen über das Europageschäft von GLP unter eu.glp.com/de/.

 

Pressekontakt:

Peter Tasch

Tasch Communications

Telefon: (069) 24 44 68 07

E-Mail:   [email protected]